Traumabewältigung bei Kindern und Jugendlichen – Zukunftaufbau in der Ukraine

Das Projekt „Traumabewältigung bei Kindern und Jugendlichen – Zukunftaufbau in der Ukraine“  wurde mit der finanziellen Unterstützung des Centrums für internationale Migration und Entwicklung (GIZ/GIZ) im Auftrag der deutschen Bundesregierung im April 2017 – Januar 2019 durchgeführt.

Zweck:

Das Ziel des Projektes ist, Methoden der Notfallpädagogik, der künstlerischen Trauma- und Notfalltherapie und der Konfliktbewältigung, als Instrumente der Bewältigung der Folgen traumatischer Ereignisse bei Kindern und Jugendlichen in die Ukraine zu transferieren und somit die Kompetenz von Fachleuten und freiwilligen Helfern zu stärken. Ein weiterer Zweck des Projektes ist die Multiplikation erlernter Methoden durch ukrainische Fachkräfte und die Förderung ihrer breiten Implementierung in die Schul- und Therapiepraxis des Landes.

Aktivitäten:

  • Drei Schulungen zu „Pädagogisch-therapeutische Arbeit mit von Krieg betroffenen/traumatisierten Kindern und Jugendlichen“ mit einem 5-Personen-Team vom stART-international e.V. in Kyiv, Slavjans´k und Odessa (insgesamt  337 Teilnehmer/innen).
  • Durchführung durch Teilnehmer/innen der Schulungen von 30 Seminaren von mehr als 30 Schulungen zu Vermittlung der erlernten Methoden und Techniken an Mitarbeiter ihrer Institutionen und an freiwillige Helfer aus ihren Städten. Diese Schulungen fanden in 14 Städten und Dörfern der Ukraine statt.
  • Erproben der erlernten Methoden und Techniken in der Arbeit mit mehr als 1000 Kindern und Erwachsenen. Als Orten galten  Kindercamps, Schulen, Berufsschulen, Krisenzentren, psychologische Dienste, Internat für Kinder mit besonderen Bedürfnissen u.ä.m
  • Durchführung eines wissenschaftlich-praktischen Seminars zwecks Erfahrungsaustauschs und Erörterung von Möglichkeiten der Implementierung der erlernten Methoden in die Schulpraxis und Aufbau von Kompetenzzentren für pädagogisch-therapeutische Krisenintervention.
  • Vorbereitung und Publikation des Sammelbandes der Reihe „Raum der Art-Therapie“ mit Ergebnissen des wissenschaftlich-praktischen Seminars.

Abschlussbericht

Siehe hier

Відео-анонс тренінгу

Дивіться також