Dieter und Heide Schweizer unterstützen ukrainische Kinder

Am Anfang war dieser Artikel von Katja Petrowskaja
http://www.faz.net/der-fall-ukraine-ist-die-niederlage-europas-13343067.html.
Als Dieter Schweizer ihn gelesen hat, hat er seine Freunde gebeten, keine Geschenke zu seinem Geburtstag zu beringen, sondern Geld für ukrainische Kinder zu spenden. Und er hat uns gebeten, seine Spende für eine Kindereinrichtung, ein Waisenhaus oder eine Kinderklinik zu verwendet. Die Freunden haben die Initiative vom Herrn Schweizer energisch unterstützt. Am 19.03 hat er 2000 € auf unser Konto überwiesen. Am Anfang April hat die Siedlung für die binnenvertriebenen Kinder „Lesnaja Zastawa“ (befindet sich in der Nähe von Kiew) einen alten Bus zum Geschenk erhalten. Ein Bus war für diese Siedlung dringend notwendig, weil er den Kindern mehrere neue Möglichkeiten eröffnete. Um die Sicherheit des Busses zu gewährleisten, brauchte man seine Räder zu wechseln. Den ersten Teil dir Spende vom Herrn Schweizer, 16.624,80 UAH (723,70 €) war am 19.04. 2015 für neue Räder für das alte Bus verwendet.

Der Rest wurde für die Renovierung eines großen Raumes im Gorodetzkij-Kinderheim in der Nähe von Kiew verwendet.  Bilder des Busses finden Sie unten. Mehr Information über die Siedlung „Lesnaja Zastawa“ schauen Sie bitte hier:

und auf der Seite der Leiterin der Siedlung Irina Sazonova: https://www.facebook.com/irina.kravchenko.75

 

Auf Russisch

15 марта Дитер Швайцер праздновал свой День рождения. Предложил своим дрвзьям не ломать голову над тем, что ему подарить. А принести в качестве подарка деньги для какого-то детского учреждения в Украине: больницы или детского дома. Надеялся, что соберет 1 тысячу евро, а собрал 2. И вот теперь часть пожертвованных им денег была использована для приобретения колес вот для этого автобуса, который будет возить детей замечательного поселения для детей-переселенцев „Лесная застава“